Annahme und Ausgabe

In der Speicherstraße 11A in Güstrow erfolgt die Annahme und Ausgabe von Aufträgen an den Kunden selbst.

An- und Auslieferung

Die An- und Auslieferung von Aufträgen aus Annahmestellen, dem Hauslieferservice und von unseren größeren Kunden, erfolgt durch unsere Kleintransporter.


Reinigung im Penta-aktiv- oder Sterisan-Verfahren

In der Textilreinigung erfolgt die Grundreinigung der Garderobestücke und Textilien nach entsprechender Vorarbeit in Textilreinigungsmaschinen, bzw. Nassreinigung (waschbare Garderobe und Textilien) in Waschmaschine und Trockner. Danach werden die Garderobestücke und Textilien je nach Art, Schnitt und Material auf einem oder mehreren Finishgeräten in ihre ursprüngliche Passform gebracht. Nach der Grundreinigung noch verbliebene Flecken werden auf einem Detachiertisch entfernt.
In der Wäscherei werden waschbare Textilien jeder Art bearbeitet. Hierzu erfolgt nach der Anlieferung eine Kennzeichnung auf verschiedene Arten (Permanentkennzeichnung oder Einmalkennzeichnung). Dann werden die Textilien nach Material, Farben und Bearbeitungsmöglichkeiten oder Notwendigkeiten, in Bearbeitungsposten sortiert. Durch unsere Taktwaschanlage oder durch Waschschleudermaschinen werden die verschiedenen Textilien nun einer Reinigung durch waschen unterzogen. Anschließend werden die Textilien durch ein oder mehrere Maschinen getrocknet und in Form gebracht. Hierbei kommen zum Beispiel Wäschetrockner, Heißmangelstraße und Karusselpresse zum Einsatz. Nach der Expedition in Posten für jeden einzelnen Kunden, kommen die Textilien wieder zur Auslieferung. Unsere Waschmittel werden von der Firma BurnusHychem GmbH geliefert und werden durch eine Computergesteuerten automatischen Anlage in unsere Waschstraße und den Waschschleudermaschinen in den richtigen Mengen dosiert. Bei der gesamten Wäsche kommen bei uns chemothermische Desinfektionswaschverfahren zur Anwendung. Die Wäsche wird im Normalfall im Penta-Aktiv-Verfahren in unserer Anlage bearbeitet. Sollte es zur Lieferung von Infektiöser Wäsche kommen, muss unser Kunde uns dieses kurzfristig mitteilen. Beim Waschen kommen in unserem Betrieb dann zwei Waschverfahren zur Anwendung. Zum ersten ist dieses das Penta-Aktiv-Verfahren für Wäsche die über 70 C gewaschen werden kann und zum zweiten das Sterisan-Verfahren. Diese individuell auf die jeweiligen Problemfälle abgestimmten Verfahren in Verbindung mit hochwertigen modernen Waschmitteln sind der Garant für ein Höchstmaß an:

Hygienesicherheit - Sauberkeit - Verfahrenssicherheit - Fasererhaltung

Kontrolle der Verfahren

Zur Gewährleistung der Sicherheit , Sauberkeit und Hygiene für unseren Kunden, wird durch einen Waschmitteltechniker der Firma Burnus/Hychem monatlich verschiedene Kontrollen durchgeführt. Unter anderem werden Waschmittelmengen, Waschzeiten, Sauberkeit des Waschgutes, Parameter der Waschlauge und des Spülwassers sowie die Richtigkeit des gesamten Prozesses geprüft. Zusätzlich wird durch ihn eine Titrations- und Temperaturkontrolle durchgeführt. Ein mal im Jahr wird durch ein anerkanntes unabhängiges Labor unser Waschprozess, durch Keimträgeruntersuchung und durch einen Teststreifen, untersucht. Waschverfahren werden in der Richtlinie der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Institutes, Anlagen zu den Ziffern 4.4.3 und 6.4, "Anforderungen an die Wäsche aus Einrichtungen des Gesundheitswesens (abgekürzt RKI-Richtlinie) geregelt.
Alle unsere Verfahren sind gelistete Verfahren und werden mit gelisteten Waschmitteln bestückt.

  • Reinigungsmaschine BW 320 Reinigungsmaschine BW 320
  • Arbeitsweise Arbeitsweise
  • Imprägnieren Imprägnieren

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.