Samstag Abend, ungeschickt stieß ich das Sektglas meiner Frau um. Der Sekt lief über meine Hose. Kein Problem! Er lief von der Hose in Perlen ab und ich brauchte den Rest nur mit einem Tuch abtupfen. Es blieben keine Spuren oder Ränder zurück. In dieser Situation ist man froh seine Textilien nach der Textilpflege auch fachgerecht zur Imprägnierung gegeben zu haben.
Was für Sekt gilt natürlich auch für Wasser. Also in der jetzigen Regensaison unverzichtbar bei Mäntel und Jacken. Die Qualitätstextilpflege der T&W Textilreinigung Güstrow mit anschließender Imprägnierung für einen kleinen Aufpreis, ist ein Garant um gut durch die Nässe zu kommen. Außerdem ist diese Textilveredelung die ideale, lebensverlängernde Maßnahme für alle Ihre Textilien.


Hierzu einige Aussagen von Fachleuten:
"Diese Schutzausrüstung verschafft Mehrwert auch für Gesellschafts- und Abendgarderobe und damit, als zusätzlichen Gratiseffekt, mehr Gelassenheit bei jedem Anlass", sagt Heike Fritsche, Leiterin der Informationsstelle des DTV-Bonn.
Die Frage, ob die Profiimprägnierung gesundheitsschädigend ist, beantworten Experten und Sachverständige mit einem klaren NEIN. Wie alle Textilausrüstungen dürfen professionelle Imprägniermittel keinerlei gesundheitsschädigende Stoffe enthalten, die Hautirritationen oder Allergien auslösen könnten. Profi-Imprägnierung: ja, Sprühdosen: nein!


"Nicht zu empfehlen sind aus Experten- und Sachverständigensicht allerdings die handelsüblichen Imprägnierungen aus der Sprühdose, denn hier kann es durchaus zu negativen Auswirkungen auf die Atemwege kommen. "


Textilpflegeprofis bringen die umwelt- und gesundheitsgeprüften Spezialmittel im geschlossenen System in Reinigungs- und Waschmaschinen auf die Textilien auf. Wirksam wird die Wasser abweisende Ausrüstung, der Fachbegriff lautet übrigens Hydrophobierung, durch die anschließende fachgerechte Bügelbehandlung. Die Bügeltemperatur sorgt u. a. dafür, dass die Imprägnierung quasi mit dem Gewebe verschmilzt. Die besondere Eigenschaft professioneller Imprägniermittel und -verfahren: Sie stellen sicher, dass die Gewebe nicht verkleben. Das Ergebnis: Perfekter Nässeschutz bei unveränderter Atmungsaktivität.

Während die Profiausrüstung jede kleinste Faser erreicht und diese komplett umhüllt, lassen sich die Mittel aus der Sprühdose nur partiell aufsprühen. Eine zuverlässige Lösung ist das auf keinen Fall. Die Spezialbehandlung vom Profi hingegen garantiert Rundum Schutz für alle Textilien, von der Wetterbekleidung, bis zu Heimtextilien und bietet neben dem Werterhalt, einfach mehr Bequemlichkeit und höheren Tragekomfort.

Ein weiterer Wohlfühl- und Hygieneaspekt einer sachgerecht aufgebrachten Ausrüstung ist die Tatsache, dass sie nicht nur Feuchtigkeit abweist, sondern gleichzeitig eine Barriere gegen Staub und Schmutz bildet. Die Textilien verschmutzen nicht so schnell und lassen sich nach dem Gebrauch leichter waschen und pflegen. Eine längere Lebensdauer ist der gewünschte Erfolg.

Fazit
Eine Imprägnierung ist immer eine lohnende Investition, für Obergarderobe wie für Heim- und Haustextilien. Staub auf Gardinen und Dekorationen beispielsweise hinterlässt hartnäckige Flecken, wenn er ungehindert in das Gewebe eindringen kann. Eine professionelle Imprägnierung beugt vor und schützt unter Umständen sogar vor der ersten Herbstgrippe."

  • Reinigungsmaschine BW 320 Reinigungsmaschine BW 320
  • Arbeitsweise Arbeitsweise
  • Imprägnieren Imprägnieren
  • Teppichwäscherei Teppichwäscherei
  • Bettenreinigung Bettenreinigung
  • DHL Paketshop DHL Paketshop

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.